5 Tipps um Steuern zu sparen!

Es gibt viele Dinge, die Sie selbst oder mit Hilfe eines Steuerberaters tun können, um die Steuer zu reduzieren, die Sie am Ende eines jeden Geschäftsjahres schulden.

Unser Steuerberater aus Düsseldorf ( Zimmermann & Partner Steuerberater) kann Ihnen noch mehr hilfreiche Tipps geben.

Ändern Sie die Art und Weise, wie Sie bezahlt werden

Die Bezahlung von Sachleistungen kann erhebliche steuerliche Vorteile haben. Dazu gehört, dass Sie sich für ein Firmenauto entscheiden, anstatt Ihr eigenes Auto zu verwenden, und dafür erstattet werden (obwohl das Ausmaß der Steuererleichterung von der Motorgröße abhängt). Andere Vergünstigungen, wie beispielsweise Essensgutscheine, können besser ausfallen als Mittagspauschalen, da sie von der Steuer befreit sind (bis zu 50 € pro Mahlzeit bei Nahrungsmittelausgaben). Vergessen Sie nicht, dass Kranken-, Transport- und Ausbildungsbeihilfen sowie andere Ausgaben wie Telefongebühren abhängig von der Firma, für die Sie arbeiten, steuerfrei sein können. Natürlich müssen Sie alle Quittungen aufbewahren.

Nutzen Sie Ihre steuerfreien Investitionen in vollem Umfang

Investitionen sind ein komplexes Thema mit vielen Optionen, die sich auf verschiedene Anlagevehikel beziehen, aber die Grundlagen sind einfach: Sie können Steuerabzüge gemäß Abschnitt 80C des Einkommensteuergesetzes geltend machen, einschließlich Einsparungen und Investitionen von bis zu 150.000 € Lebensversicherungen, nationale Sparkassenzertifikate, der Public Provident Fund (der steuerfreie Zinsen in Höhe von 8,7% bietet), eine Reihe von aktienbasierten Sparplänen sowie Studiengebühren für bis zu zwei Kinder und etwa fünf Jahre befristet Einlagen. Weitere Optionen beinhalten Abzüge für die persönliche Krankenversicherung für sich selbst, Ihren Ehepartner und Kinder bis zu 15.000 € und von bis zu 20.000 € für Eltern, die älter als 65 Jahre sind. Spenden, die Sie für wohltätige Zwecke spenden, sind ebenfalls steuerfrei.

Steuerabzüge bei der Hypothek

Sie können einen Steuerabzug von bis zu € verlangen. 100.000 auf den Hauptteil Ihres Darlehens und bis zu 150.000 € auf die Zinsen. Für selbstgenutzte Liegenschaften gelten Steuervergünstigungen, während Zweitwohnungen immer noch Steuerzahlungen auf der Grundlage ihres geschätzten Mietwerts anziehen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Zweitunterkünfte vermieten. Sie können dann die Zinsen, die Sie auf die Immobilie zahlen, von der Miete abziehen, die Sie erhalten.

Anspruch auf Mietzuschuss

Wenn Sie eine Wohnung mieten, um zu arbeiten (möglicherweise in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land), ohne von Ihrem Arbeitgeber ein Hausmietegeld (HRA) gezahlt zu haben, können Sie die geringste der folgenden Forderungen beanspruchen: 25% des Gesamteinkommens, 2.000 € pro Monat,oder der Überschuss der Miete, die Sie über 10% Ihres Gesamteinkommens gezahlt haben.

Machen Sie das Beste aus Ihrer Rente

Alle Beiträge, die Sie gegenüber Ihrer Mitarbeitervorsorgekasse persönlich unter 150.000 € pro Jahr sind von der Steuer befreit. Das immer beliebter werdende neue Pensionssystem bietet eine bequeme und flexible Möglichkeit, Rentenbeiträge aufzustellen. Obwohl diese Tipps hilfreich sind, sollten Sie sicherstellen, dass Sie nicht im Interesse der Steuervergünstigungen zufällige Investitionen tätigen, ohne zuerst Ihre langfristigen Sparziele zu berücksichtigen. Bestimmen Sie, wozu Ihr Geld arbeiten soll, und investieren Sie entsprechend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.